Mana Lomi Problem Solving

Mana Lomi bei speziellen Problemen/Beschwerden

 

Inhalt:

• Beziehung zwischen Muskelfasern und Schmerz

• Oberkörper: z. B. chronische Kopfschmerzen, Schulterprobleme, steifer Nacken/Hals, eingeschränkte Kopfdrehungen

• Unterkörper: z. B. Lendenwirbelschmerzen, chronische Hüftschmerzen, Ischias

• Obere Extremitäten: z. B. Karpaltunnelsyndrom, Tennisarm, Golfellenbogen, Prickeln und Taubheitsgefühl

• Untere Extremitäten: z. B. Ischias, spezielle Knie- und Fußgelenksverletzungen, Fersensporn

 

 

27. bis 29. Oktober 2017, je 09:00 – 17:00 Uhr,

täglich ca. 1 Stunde Mittagspause und kürzere Kaffeepausen, Essen-Selbstversorger, Wasser wird gestellt.

 

Bitte Kleidung mitbringen, die ölig werden darf, 2 Laken, 1 großes und 1 kleines Handtuch, Massageliege wenn vorhanden

 

Voraussetzungen: allgemeine oder spezielle Massagekenntnisse, Anatomiegrundkenntnisse

Zielgruppen: Physiotherapeuten, Masseure, medizinische Masseure, Lomi-Practitioners, Orthopäden

 

555 USD p.P., ab 6 Teilnehmer, max. 12

 

 

 

 

CenterRo

 

SCHULUNG - ENTSPANNUNG - KULTUR